index.php

Aus dem Programm

loop-article.php

Quality „Made in Iran“

[08.03.2019] Tools are Mohammad Ramezani's world. His family has manufactured them in the family-run firm, the Iran Potk Tools Company, for over thirty years. Now the entrepreneur would like to sell his products in Germany and Europe as well. Despite the current political and economic tensions in Iran, the Manager Training Programme (MP) opened up... weiterlesen

loop-article.php

„Die Bilanz kann sich sehen lassen“

[28.02.2019] Die neueste Ausgabe des Magazins „Journal“ legt den Fokus auf das 20-jährige Bestehen des Managerfortbildungsprogramm (MP). Es berichtet über die Meilensteine und Anfänge des Programms, aber auch darüber, wie es sich über zwei Jahrzehnte weiterentwickelt hat. Im Heft kommen Alumni, Partner und beteiligte Unternehmer zu Wort und schildern aus Ihrer Perspektive, was das MP... weiterlesen

loop-article.php

Belarus verlängert Partnerschaft

[21.02.2019] Auf eine Verlängerung der Partnerschaft im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms bis 2021 verständigten sich Deutschland und Belarus. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MoU) wurde von Dr. Heinz Hetmeier, Unterabteilungsleiter für Europapolitik im BMWi, und Dmitry Matusevich, stellvertretender Wirtschaftsminister der Republik Belarus, am 21. Februar 2019 in Minsk, unterzeichnet. Seit 2006 ist Belarus Partner des Managerfortbildungsprogramm... weiterlesen

loop-article.php

Zusammenarbeit mit Usbekistan verlängert

[21.01.2019] Deutschland und Usbekistan verlängern ihre Kooperation im Managerfortbildungsprogramm. Die Staatssekretärin im BMWi, Claudia Dörr-Voß, und der stellvertretende Ministerpräsident der Republik Usbekistan, Sukhrob Kholmuradov, unterzeichneten heute in Berlin im Rahmen eines Gesprächs über die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen eine entsprechende Erklärung. Eine weitere Gemeinsame Erklärung schlossen die Partner über eine wirtschaftspolitische Regierungsberatung für Usbekistan ab. Staatssekretärin Dörr-Voß:... weiterlesen

loop-article.php

Arbeitswelt 4.0: digital, innovativ, effizient

[18.12.2018] Die digitale Transformation verändert weltweit nicht nur Gesellschaften, sondern auch die Arbeitswelt. Die zunehmende Automatisierung durch intelligente und miteinander vernetzte Roboter prägen die produzierende Industrie. Von der Effizienz eines der weltweit modernsten Logistiksysteme konnten sich 21 tunesische MP-Teilnehmer überzeugen, die im Mai 2018 mit der TÜV Rheinland Akademie zu Besuch bei der Rittal GmbH... weiterlesen

loop-article.php

Wie sieht das Marketing der Zukunft aus?

[27.11.2018] Alles rund um aktuelle Trends in Werbung und Marketing erfuhren Führungskräfte aus Zentralasien bei einem Besuch in der Kieler Agentur New Communication. Dabei lernten sie unter anderem, was 360-Grad-Kommunikation bedeutet und wie sich mit neuen Technologien der Vertriebserfolg steigern lässt. Agentur-Geschäftsführer Sören Mohr und sein Team begrüßten die Fachkräfte aus Kasachstan, Usbekistan und Kirgistan... weiterlesen

loop-article.php

Verpackungsproduktion 4.0

  [26.11.2018] Was  macht eine moderne Herstellung von Verpackungen in der Nahrungsmittelindustrie aus? Wie wird man den immer höheren Anforderungen der Kunden und den Herausforderungen differenzierter Märkte gerecht? Und wie lässt sich umweltschädlicher Verpackungsmüll vermeiden? All dies wollten 20 Topmanager aus Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan wissen, die im Juli den Produktionsstandort des deutschen Konzerns GEA... weiterlesen

loop-article.php

Industrie 4.0 – aber wie? Der Besuch bei einem Sensorhersteller liefert Ideen

[23.11.2018] China gehört im Bereich der Digitalisierung zu den führenden Nationen der Welt. Das kommt nicht von ungefähr. Denn die chinesische Regierung investiert verstärkt in innovative Unternehmen und fördert digitale Schlüsseltechnologien. Dennoch lohnt sich auch für chinesische Unternehmer ein Blick in deutsche Unternehmen. Wie setzen deutsche Unternehmen die Digitalisierung von Produktionsprozessen um, und lohnt sich... weiterlesen

loop-article.php

Intensiver Arbeits- und Fortbildungsmonat für russische Manager geht zu Ende

[21.11.2018] Tagebaurekultivierung, Personalmanagement und Filteranlagen bilden die Schwerpunkte für Importverträge im zweistelligen Millionenbereich 83 individuelle Geschäftskontakte, 15 Unternehmensbesuche, sieben ganztägige Trainings und geplante Verträge für 14 Mio. Euro. Das sind die Ergebnisse, mit denen eine Gruppe russischer Manager ihren erfolgreichen Aufenthalt bei der GICON-InTraBiD GmbH beendete. Die Gruppe war im Juni zur Fortbildung bei GICON... weiterlesen

loop-article.php

Führungskräfte aus Zentralasien treffen Hidden Champion im Rheinland

[12.11.2018] Im Juni 2018 empfing die TÜV-Rheinland Akademie im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms Führungskräfte aus Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan in Köln. Eine Gruppe mit MP-Teilnehmern aus den drei zentralasiatischen Ländern ist eine Besonderheit und brachte die Wirtschaftsvertreter der Region Zentralasien einander näher. So führte die Fortbildung zur Geschäftsanbahnung zwischen deutschen und ausländischen Unternehmen und war gleichzeitig... weiterlesen