index.php

Aus dem Programm

loop-article.php

Im Auftrag der Gesundheit

19 Führungskräfte aus Aserbaidschan, Indien, Kasachstan, der Mongolei, der Ukraine und Vietnam machten sich im Sommer mit der deutschen Gesundheitswirtschaft vertraut und schlossen erste Verträge ab. "Mit einem BIP-Anteil von über 11 Prozent und einem Zuwachs von fast vier Prozent im Jahr ist die Gesundheitswirtschaft ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Leitmarkt. Unser Ziel ist es, die... weiterlesen

loop-article.php

Kontakte nach Zentralasien

Führungskräfte aus Zentralasien durchliefen eine Managerfortbildung in Dresden. Die Teilnehmer aus Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan vertraten ein breites Spektrum verschiedener Branchen. Dank einer Kontaktbörse konnten sie ihr individuelles Programm bereichern und eine ganze Reihe an weiterführenden Kontakten und Unternehmensbesuchen vereinbaren. Dresden. Beim ARGE Konsortium Neue Bundesländer sind Kontaktbörsen seit Jahren Bestandteil des MP. Das Erfolgsmodell... weiterlesen

loop-article.php

Führungskräfte aus Ägypten und Tunesien auf der Intersolar

18 Führungskräfte aus Ägypten und Tunesien waren zur vierwöchigen Fortbildung in Deutschland. Gemäß dem Motto „Fit for Partnership with Germany“ wollten sie sich zum Einstieg in die Zusammenarbeit mit deutschen Partnern fortbilden und insbesondere über aktuelle Technologien zur Nutzung Erneuerbarer Energien (EE) informieren. Aachen / München. Das Managerfortbildungsprogramm mit dem Fokus auf Erneuerbare Energien wurde... weiterlesen

loop-article.php

Nouruz Bayrami, gefeiert in Hamburg

Im März 2014 haben nicht nur die MP-Teilnehmer aus Aserbaidschan viel über die deutsche Geschäftskultur gelernt, sondern auch die Tutoren von COGNOS über die aserbaidschanische. Die Zeit in Deutschland fiel nämlich genau auf die Vorbereitungszeit und die Feierlichkeiten von Nouruz Bayrami, eines der wichtigsten Feste im Land des Feuers und der Winde. Nouruz Bayrami, das... weiterlesen

loop-article.php

Managerfortbildung mit Ägypten bis 2017

Das Managerfortbildungsprogramm mit Ägypten wird verlängert und ausgeweitet. Dies beschloss das deutsch-ägyptische Leitungsgremium des Programms, der sogenannte Lenkungsausschuss, der im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin tagte. Beide Seiten befürworteten die Fortsetzung des 2012 begonnenen Programms bis 2017. Außerdem sollen sich ägyptische Manager auch an länderübergreifenden branchen- und themenbezogenen Trainings in Deutschland beteiligen.... weiterlesen

loop-article.php

Mexikanische Führungskräfte in Bayern und Berlin

Während die Wirtschaftsministerien Mexikos und Deutschlands noch an einer Regierungserklärung – als Grundlage für die bilaterale Zusammenarbeit im Rahmen des MP – arbeiten, hat die Pilotgruppe aus Mexiko ihre Fortbildung bei der IHK Akademie München und Oberbayern bereits erfolgreich abgeschlossen. Westerham / Berlin. Die Auswahl der ersten 21 MP-Teilnehmer erfolgte in Zusammenarbeit mit dem staatlichen... weiterlesen

loop-article.php

Wiedersehen in Kairo

Erstmals waren Mitte 2012 bzw. Anfang 2013 ägyptische Führungskräfte im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms (MP) in Deutschland. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) lud daher zum ersten Folgetreffen nach Kairo ein – die große Mehrheit der ägyptischen MP-Alumni folgte der Einladung. Kairo. Für die eine Managergruppe war seit der Fortbildung in Deutschland ein halbes Jahr... weiterlesen

loop-article.php

Tunesien als neues MP-Partnerland

Die Erweiterung des Managerfortbildungsprogramms (MP) setzt sich fort. Nachdem im Vorjahr Mexiko Partnerland wurde, steht 2014 die Unterzeichnung einer Regierungserklärung mit Tunesien bevor. „Tunesien ist ein Zukunftsland“, erklärte der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel beim deutsch-tunesischen Wirtschaftsforum in Berlin, das er am 19. Juni 2014 gemeinsam mit dem tunesischen Ministerpräsidenten Mehdi Jomâa eröffnete.... weiterlesen

loop-article.php

„Ich bin ein Fan des Programms“

In einem Interview am Rande der Partnerkonferenz äußerte sich Dr. Karl-Ernst Brauner zum Managerfortbildungsprogramm (MP). Als Abteilungsleiter Außenwirtschaftspolitik war er bis Ende August 2013 im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unter anderem für das MP zuständig. Seit September ist er stellvertretender Generaldirektor der Welthandelsorganisation WTO. GIZ: Dr. Brauner, seit wann sind Sie im Kontakt... weiterlesen

loop-article.php

Wirtschaftsstaatssekretärin Zypries lobt Managerfortbildung mit Indien

Delhi 5.2.2014. Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, begleitete Bundespräsident Joachim Gauck als Leiterin der 15-köpfigen Wirtschaftsdelegation auf seiner neuntägigen Reise Anfang Februar nach Indien und Myanmar. Im Rahmen ihres Besuchsprogramms in Delhi hatte die Unternehmerdelegation die Gelegenheit, sich in Gesprächen mit indischen Programmabsolventen des BMWi-Managerfortbildungsprogramms (MP) über ihre Erfahrungen... weiterlesen