index.php

Aus dem Programm

loop-article.php

Landwirte aus Aserbaidschan in Sachsen

Der erste Tag des Frühlingsmonats März ließ sich in Dresden extrem kalt an: Temperaturen um die minus 12 Grad, ein eisiger Wind. In aller Frühe begaben sich die 16 aserbaidschanischen Landwirtschaftsunternehmer in den Bus, der sie verhältnismäßig warm an die Orte bringen sollte, an denen sie an diesem Tag deutsche Unternehmen und Institutionen besuchen sollten.... weiterlesen

loop-article.php

Erfolgsfaktor Mitarbeiterbindung

Wie schafft es eine international agierende Firma, die zu 100 Prozent in Deutschland produziert, trotz des hohen Wettbewerbs im Textilmarkt erfolgreich zu sein? Die Antwort fanden MP-Teilnehmer aus Ägypten beim Unternehmen Trigema im Besitz der Familie Grupp. Gegründet in 1919, zählt Trigema heute zu einem der größten Sportbekleidungsherstellern in Deutschland. Mit rund 1.200 Mitarbeitern produziert... weiterlesen

loop-article.php

¡Hola México!

San Luis Potosí. Erstmals starteten Führungskräfte aus zehn deutschen mittelständischen Unternehmen Ende November 2017 zu einer zweiwöchigen Fortbildung nach Mexiko. Im zentralmexikanischen San Luis Potosí, León und Guadalajara erwarteten Vertreter aus der Automotive-Branche, Abfall- und Wasserwirtschaft, Lebensmittelindustrie und dem Dienstleistungssektor zahlreiche Besuche bei mexikanischen und deutschen Unternehmen und Kooperationsbörsen mit mexikanischen Firmen. Anknüpfend an den... weiterlesen

loop-article.php

„Für Deutschland öffnet sich in China gerade eine Tür“

Im Herbst 2016 verbrachten 14 Führungskräfte aus Deutschland zwei Wochen zur Fortbildung in China. Im Rahmen des Programms „Fit für das Chinageschäft“ besuchten sie die Wirtschaftszentren Jieyang, Shenzhen und Chengdu. Jieyang / Shenzhen / Chengdu. „Es gibt kaum einen effizienteren Weg, sich ein Bild dieses Landes zu machen und Möglichkeiten für das eigene Geschäft zu... weiterlesen

loop-article.php

Personalplanung als Element des Corporate Planning

Bei der Leopold Kostal GmbH & Co. KG in Lüdenscheid lernten MP-Teilnehmer aus Vietnam die HR-Strategie eines internationalen Familienunternehmens kennen. Das 1912 gegründete Unternehmen befindet sich bis heute in der Hand der Kostal-Familie und agiert nach den Prinzipien der Eigenfinanzierung, langfristigen Rentabilität, globalen Integration und des organischen Wachstums. Die vietnamesischen Führungskräfte waren von der Internationalität... weiterlesen

loop-article.php

roTeg AG: Robotersysteme für Asien

Spezialisierung auf ein konkretes Produkt ist oftmals ein Schlüssel zum Erfolg deutscher KMU. Die Firma roTeg AG in Dortmund ist ein gutes Beispiel dafür. Die 1993 gegründete Firma war zunächst vor allem ein kleines Ingenieurbüro, das bis 2012 noch im Technologiezentrum Dortmund beheimatet war. Sie baute ihr innovatives Know-how im Palettierbereich konsequent aus und entwickelte... weiterlesen

loop-article.php

Gute Chancen für TAKRAF in Russland

Rund 70 Prozent der Abbaukosten von Steinkohle aus dem russischen Kuzbass entstehen beim Abtransport des „schwarzen Goldes“ und des Abraums aus dem Tagebau mit riesigen Kippern. Deshalb suchen die Bergbauingenieure und -technologen jetzt nach Alternativen. Manager aus Bergbauunternehmen und von Zulieferern bildeten knapp die Hälfte der Gruppe aus der Region Kemerovo, die im Herbst 2017... weiterlesen

loop-article.php

Inspiration Familienunternehmen

Dirk Gropp, Chef der familiengeführten sächsischen Bernhard Werner Nahrungsmittel Produktions- und Handels GmbH, taxiert die Big Packs im Lager und lässt Kartoffelmehl durch seine Finger gleiten: Der Rohstoff für die Produkte des Unternehmens stammt aus Anbaugebieten, die er selbst bestimmt und regelmäßig inspiziert. Nur so gäbe es keine „Katze im Sack“, sondern Qualität von Anbau... weiterlesen

loop-article.php

Vereinsmanagement professionalisieren

Zentrale Fragen des Verbandsmanagements waren im September 2017 Mittelpunkt eines zweitägigen Workshops, zu dem sich die Vorstandsmitglieder unter der Führung der Vorsitzenden Rania Oraby sowie einige engagierte Mitglieder der EGAA – Egyptian German Alumni Association des MP – mit der deutschen Expertin Karen Konopka von der 2K-verbandsberatung trafen. Kairo. Der Gründungsweg des ägyptischen MP-Alumnivereins EGAA... weiterlesen

loop-article.php

Mehr Licht für unser Leben

Führungskräfte aus Ägypten, Indien, Mexiko, Moldau, Kasachstan, Russland, Ukraine und Usbekistan, die ihre Managerfortbildung bei der Exportakademie Baden-Württemberg in Tübingen absolvierten, besuchten die Firma Herbert Waldmann GmbH & Co. KG in Villingen-Schwenningen, um sich vor Ort ein Bild von der Qualitätssicherung, der Produktentwicklung sowie des Personalmanagements zu machen. Der „Engineer of Light“ steht für innovative... weiterlesen