index.php

Aus dem Programm

loop-article.php

Gelebte Nachhaltigkeit lernen

Dass das Thema der Nachhaltigkeit gerade von einem Unternehmen vorgestellt wird, das chemische Produkte herstellt, konnten sich die 24 MP-Teilnehmer aus der Ukraine und Belarus zunächst nicht so recht vorstellen. Umso überraschter waren sie darüber, was sie bei Dr. Schnell Chemie GmbH in München zu diesem Thema erfahren haben. Das erste Merkmal für gelebte Nachhaltigkeit... weiterlesen

loop-article.php

Lokaler und partizipativer Ansatz

Deutschland gehört weltweit zu den Vorreitern bei der Nutzung von erneuerbaren Energien. Einen Einblick in dieses Thema erhielten Führungskräfte aus Belarus, Indien, Moldau, Mongolei, Russland, Ukraine und Vietnam im Herbst 2015 bei zwei deutschen Unternehmen. Der Tag startete mit dem Thema Windenergie und einem Besuch des Bürgerwindparks Hollich im Kreis Steinfurt. Nach einer Einführung in... weiterlesen

loop-article.php

Gesundheit made in Germany

Eine internationale Managergruppe aus der Gesundheitswirtschaft absolvierte im Sommer 2015 die Managerfortbildung bei Baden-Württemberg International (bw-i). Die 22 MP-Teilnehmer aus Aserbaidschan, Belarus, Indien, Mexiko, Moldau, der Mongolei, Russland, der Ukraine und Vietnam arbeiten als Ärzte oder Manager im Gesundheitswesen und der Medizintechnik. Im Mittelpunkt des Aufenthaltes im Südwesten stand der Besuch des Medical Valley in... weiterlesen

loop-article.php

Logistik und innovative Photovoltaik für Osteuropa

Im Rahmen des MP besuchten ukrainische und weißrussische Führungskräfte die Ende der 70er-Jahre gegründete Unternehmensgruppe LOXX. Seit 2000 ist das Logistikunternehmen stark gewachsen und konnte in dieser Zeit die Mitarbeiterzahl um über 300 Prozent von 140 auf europaweit rund 500 steigern. Insbesondere die Öffnung gegenüber Osteuropa hat zu diesem Wachstum beigetragen. Neben üblichen Lieferungen führt... weiterlesen

loop-article.php

Energieeffizient in Hamburg

Unternehmen können mit intelligenten Energiesparmaßnahmen ihre Kosten oftmals deutlich senken. Damit sichern sie nicht nur ihre Wettbewerbsfähigkeit, sie bereiten sich schon heute auf mittelfristige Veränderungen des Energiemarktes – beispielsweise auf Preissteigerungen durch Ressourcenverknappung oder Energiesteuern – vor und leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Da die Energiepreise sich stetig verändern, ist es wichtig, den Überblick... weiterlesen

loop-article.php

Erfolgreich in Bremen

Zielstrebig und engagiert – so nahmen die Bremer Wirtschaftsjunioren die MP-Teilnehmer aus Moldau und Belarus wahr, die im Juni 2015 in die altehrwürdige Bremer Handelskammer zu einer Kennenlernveranstaltung kamen. Zunächst waren die jungen Führungskräfte aus Osteuropa noch etwas zurückhaltend und ließen sich von der hanseatischen Eleganz der Bremer Jungunternehmer beeindrucken. Nach und nach kam man... weiterlesen

loop-article.php

Wenn die Qualität stimmt

Ukrainische und weißrussische Manager nutzen Chancen des deutschen Marktes Wenn es nach Julia Matvejeva geht, erhalten ukrainische Süßigkeiten bald auf deutschen Maschinen der Chocotec GmbH Wernigerode ihren Schmelz und Geschmack. Olga Kvachan hingegen hofft, dass deutsche Schmelzöfen künftig auch mit recyceltem Aluminium aus der Ukraine gefüttert werden. Und Kirill Philippenko baut eine Vertretung für meteorologische... weiterlesen

loop-article.php

Das Managerfortbildungsprogramm – ein Gewinn für Deutschland und seine Partnerländer

Von Dr. Eckhard Franz: Eine Mittelstandspolitik, die die Rahmenbedingungen für mittelständische Unternehmen verbessert und eine Außenwirtschaftsförderung, die mittelständische Unternehmen bei ihren Schritten ins Ausland gezielt unterstützt – das sind wichtige Schwerpunkte der neuen Bundesregierung und im Koalitionsvertrag fest verankert. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat bereits im Januar 2014 in seiner Antrittsrede im BMWi deutlich gemacht, dass... weiterlesen

loop-article.php

Austausch zum Mittelstand und zur Programmentwicklung

Berlin. Im Mittelpunkt der 9. internationalen Partnerkonferenz des Managerfortbildungsprogramms (MP) stand, neben dem Austausch zum Programm, die Rolle mittelständischer Unternehmen in Deutschland und in den Partnerländern. Der Einladung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) folgten am 5. und 6. September sowohl Vertreter auf politischer Ebene als... weiterlesen