index.php

Aus dem Programm

loop-article.php

Landwirte aus Aserbaidschan in Sachsen

Der erste Tag des Frühlingsmonats März ließ sich in Dresden extrem kalt an: Temperaturen um die minus 12 Grad, ein eisiger Wind. In aller Frühe begaben sich die 16 aserbaidschanischen Landwirtschaftsunternehmer in den Bus, der sie verhältnismäßig warm an die Orte bringen sollte, an denen sie an diesem Tag deutsche Unternehmen und Institutionen besuchen sollten.... weiterlesen

loop-article.php

Inspiration Familienunternehmen

Dirk Gropp, Chef der familiengeführten sächsischen Bernhard Werner Nahrungsmittel Produktions- und Handels GmbH, taxiert die Big Packs im Lager und lässt Kartoffelmehl durch seine Finger gleiten: Der Rohstoff für die Produkte des Unternehmens stammt aus Anbaugebieten, die er selbst bestimmt und regelmäßig inspiziert. Nur so gäbe es keine „Katze im Sack“, sondern Qualität von Anbau... weiterlesen

loop-article.php

Wasser- und Abfallwirtschaft in Hamburg und Berlin

Vier Wochen lang haben Teilnehmer einer Branchengruppe aus dem Bereich Wasser- und Abfallwirtschaft aus Russland und Aserbaidschan in Hamburg und Berlin verschiedene – vor allem kommunale – Betriebe besucht und neue Technologien kennengelernt. Bei einer Kooperationsbörse in Berlin und bei deutschlandweiten Geschäftstreffen knüpften sie individuelle Kontakte zu Herstellern von Sortier- und Aufbereitungsanlagen, Wasserpumpen, Containern für... weiterlesen

loop-article.php

Gesundheit made in Germany

Eine internationale Managergruppe aus der Gesundheitswirtschaft absolvierte im Sommer 2015 die Managerfortbildung bei Baden-Württemberg International (bw-i). Die 22 MP-Teilnehmer aus Aserbaidschan, Belarus, Indien, Mexiko, Moldau, der Mongolei, Russland, der Ukraine und Vietnam arbeiten als Ärzte oder Manager im Gesundheitswesen und der Medizintechnik. Im Mittelpunkt des Aufenthaltes im Südwesten stand der Besuch des Medical Valley in... weiterlesen

loop-article.php

Innovative Medizintechnik zum Anfassen

Ein branchenspezifisches Programm, das seine Teilnehmer nicht nur fit für die Zusammenarbeit mit Deutschland macht, sondern ihnen einen tieferen Einblick und Kooperationsmöglichkeiten in ihren speziellen Fachbereichen bietet, avanciert bei der richtigen Vorbereitung und Durchführung bereits als Ganzes zu einem Highlight für alle Beteiligten. Dies gilt insbesondere, wenn dieses Programm Menschen zusammenbringt, die sich professionell mit... weiterlesen

loop-article.php

Internationales Projektmanagement bei BAKTAT

Im Frühjahr 2015 besuchten 20 junge aserbaidschanische Führungskräfte im Rahmen des MP das deutsch-türkische Handelsunternehmen BAK Kardeşler GmbH in Mannheim, das zum Konzern BAKTAT gehört. Der Mitgründer und geschäftsführende Gesellschafter Mustafa Baklan hat die branchenübergreifende aserbaidschanische Gruppe, die auch ein paar Teilnehmer aus der Konsumgüterbranche umfasste, an dem Hauptsitz des Unternehmens herzlich empfangen. Seinen Vortrag... weiterlesen

loop-article.php

Vom Landsmann lernen

Sonnenschein, milde Temperaturen und wenig Regen – so erlebten die aserbaidschanischen Führungskräfte im Spätherbst 2014 die Stadt Celle und ihre Umgebung. Deutsche Unternehmen zeigten sich sehr interessiert am Kontakt mit der Gruppe, obwohl viele Unternehmensvertreter kaum über Landeskenntnisse verfügten. Mit Erfolg: Mehrere MP-Teilnehmer planen nun gemeinsame Projekte mit deutschen Partnern in Millionenhöhe. Celle. Fremdsprachenkenntnis ist... weiterlesen

loop-article.php

Das Managerfortbildungsprogramm – ein Gewinn für Deutschland und seine Partnerländer

Von Dr. Eckhard Franz: Eine Mittelstandspolitik, die die Rahmenbedingungen für mittelständische Unternehmen verbessert und eine Außenwirtschaftsförderung, die mittelständische Unternehmen bei ihren Schritten ins Ausland gezielt unterstützt – das sind wichtige Schwerpunkte der neuen Bundesregierung und im Koalitionsvertrag fest verankert. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat bereits im Januar 2014 in seiner Antrittsrede im BMWi deutlich gemacht, dass... weiterlesen

loop-article.php

Im Auftrag der Gesundheit

19 Führungskräfte aus Aserbaidschan, Indien, Kasachstan, der Mongolei, der Ukraine und Vietnam machten sich im Sommer mit der deutschen Gesundheitswirtschaft vertraut und schlossen erste Verträge ab. "Mit einem BIP-Anteil von über 11 Prozent und einem Zuwachs von fast vier Prozent im Jahr ist die Gesundheitswirtschaft ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Leitmarkt. Unser Ziel ist es, die... weiterlesen

loop-article.php

Nouruz Bayrami, gefeiert in Hamburg

Im März 2014 haben nicht nur die MP-Teilnehmer aus Aserbaidschan viel über die deutsche Geschäftskultur gelernt, sondern auch die Tutoren von COGNOS über die aserbaidschanische. Die Zeit in Deutschland fiel nämlich genau auf die Vorbereitungszeit und die Feierlichkeiten von Nouruz Bayrami, eines der wichtigsten Feste im Land des Feuers und der Winde. Nouruz Bayrami, das... weiterlesen