index.php

Aus dem Programm

loop-article.php

Marketing und Projektorganisation in deutschen KMU

Als neues Fortbildungszentrum des MP begrüßte die ARGE Conoscope und CEFE International im Herbst 2016 21 russische Fach- und Führungskräfte an ihren beiden Standorten Bonn und Leipzig. In Nordrhein-Westphalen und Sachsen besuchten die russischen MP-Teilnehmer eine Reihe von KMU, darunter den traditionsreichen Familienbetrieb GS Schmitz – einen Großhändler im Wurst- und Fleischvertrieb. Schmitz ist ein... weiterlesen

loop-article.php

Innovationen in der Abfallwirtschaft

Weltweit ist Deutschland einer der führenden Innovationsstandorte. „Made in Germany“ ist ein zuverlässiges Qualitätssiegel, auf dem sich jedoch nicht ausgeruht wird. Nicht nur, aber vor allem in den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Entwicklung wird ständig nach neuen Innovativen und effizienteren Wegen gesucht. Somit belegt Deutschland im Vergleich zu 140 anderen Ländern Rang vier der Wettbewerbsfähigkeit... weiterlesen

loop-article.php

Haus Rabenhorst: Erfolgsmodell Traditionsunternehmen

Ein Traditionsunternehmen der deutschen Fruchtsaft-Industrie, das Haus Rabenhorst, das schon mehr als 200 Jahre alt und bekannt für seine Bio-Säfte ist, besuchte die Pilotgruppe aus der ukrainischen Lebensmittelindustrie, als sie im Herbst 2016 bei den Carl Duisberg Centren ihre Managerfortbildung absolvierte. Der Produktionsleiter Egon Roos führte seine Gäste durch die Produktion, in der sie alles... weiterlesen

loop-article.php

Internationales Marketing und Pfandsystem bei Sinalco

Noch ist das Unternehmen Sinalco International GmbH & Co. KG nicht in der Mongolei vertreten, doch dies könnte sich nach dem Treffen mit den mongolischen MP-Teilnehmern bald ändern. Mario Mais, Marketing Consulting Manager, berichtete über die internationalen Marketingaktivitäten von Sinalco International GmbH & Co. KG und vermittelte seinen Gästen interessante Einblicke in das Geschäftsmodell des... weiterlesen

loop-article.php

Wenn Schilf zum Rohstoff wird

Im weitläufigen Delta des Dnepr, da, wo es bereits fast kein Festland mehr gibt, stattdessen immer kleiner werdende und immer weiter voneinander entfernte Fetzen Boden, gedeiht der wohl am schnellsten nachwachsende erneuerbare Energieträger in rauen Mengen – Schilf und Rohr. Es wäre erstaunlich, hätten die Menschen dort nicht inzwischen auch wirtschaftlichen Nutzen aus diesem üppig... weiterlesen

loop-article.php

EuroBLECH und Apfelernte

In Hannover traf sich vom 25. bis zum 29. Oktober 2016 die blechbearbeitende Industrie wieder zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse – zur EuroBLECH. Unter den mehr als 60.000 Besuchern weilte auch eine Gruppe junger Führungskräfte aus dem MP. Rund 1.600 Aussteller aus 40 Ländern boten in acht Messehallen einen umfassenden Überblick über aktuelle Technologietrends und... weiterlesen

loop-article.php

Rechtliches Knowhow für Geschäfte mit Deutschland

Für 17 junge Führungskräfte aus Russland und Belarus, die im November 2016 zur Managerfortbildung bei der Akademie International in Hamburg waren, schien das Thema Zugang zum deutschen Markt besonders interessant zu sein. Die Führungskräfte kamen aus Branchen wie Maschinenbau, Dienstleistung, Produktion oder dem Baugewerbe. Um diesem Interesse nachzukommen, besuchte die Gruppe am 11. November 2016... weiterlesen

loop-article.php

Badische Unternehmenskultur in der Praxis

Besonderheiten in Marketing und Management – das war das Thema eines Doppeltermins, bei dem 20 vietnamesische Führungskräfte zum Abschluss ihres vierwöchigen Deutschlandaufenthalts die Firmen FUMA Hauszubehör GmbH und Trend in Form GmbH in Karlsbad besuchten. Die Teilnehmer waren im Herbst 2016 am ZEW in Mannheim zu Gast. In Karlsbad empfingen Ralf Geggus und Jochen Kästel,... weiterlesen

loop-article.php

Deutsches Energie-Know-how auf drei Kontinenten

Länder in Osteuropa, Afrika und Lateinamerika werden künftig von den neuen Erkenntnissen und Erfahrungen profitieren, die 17 Führungskräfte in Sachen Energieeffizienz in der Industrie von ihrem vierwöchigen Aufenthalt im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms bei der GICON®-InTraBiD GmbH mit nach Hause bringen. Eine Station der Teilnehmer aus Ägypten, Mexiko, Moldau, Russland und der Ukraine war die Werksbesichtigung... weiterlesen

loop-article.php

Deutsche Autowäsche für Turkmenistan

Erfolgreiche Verhandlungen mit deutschen Partnern haben 21 turkmenische Führungskräfte während ihres vierwöchigen Aufenthaltes in Deutschland geführt. Nury Hydyrov wird künftig die Dresdner Photovoltaikfirma Solarwatt in Turkmenistan vertreten. Als Exklusiv-Partner will auch Farruh Tagiev künftig Geldautomaten von Wincor Nixdorf in seiner Heimat vertreiben. Darüber hinaus stehen Traktoren, Bodenbearbeitungs- und Erntemaschinen ebenso auf den Einkaufszetteln der Teilnehmer... weiterlesen